Baugewerbliche Berufsschule Zürich

Das Kompetenzzentrum der Baubranche

Schulunterricht ab 01. März 2021 (Mensa offen)

Die Zahl der Neuansteckungen mit dem Coronavirus ist derzeit stabil bzw. sogar leicht rückläufig. Dank den bestehenden Schutzmassnahmen konnten die Quarantäne- und Ansteckungsfälle an den Schulen eingedämmt werden. Trotzdem gibt es Anlass zur Sorge. Die Virusmutationen sind leichter übertragbar, weshalb es innert kurzer Zeit zu einem starken Anstieg der Ansteckungszahlen kommen könnte. Trotzdem wagt es die BBZ, wieder mehr Lernende im Schulhaus zu unterrichten.

Die Baugewerbliche Berufsschule hat dem Mittelschul- und Berufsbildungsamt ein neues Gesuch für einen reduzierten Präsenzunterricht ab dem 1. März 2021 gestellt, das bewilligt worden ist.

Der Unterricht der EBA-Klassen, der Maurerklassen, der Stützkurse und Lernwerkstätten wird grundsätzlich weiterhin im Präsenzunterricht erteilt. Neu werden auch die Abschlussklassen zur Vorbereitung des QV wieder an der BBZ unterrichtet. Die restlichen Klassen werden abwechselnd eine Woche Präsenz- und eine Woche im distancelearning unterrichtet. Die Lehrperson informiert die Lernenden über die organisatorische Durchführung des Präsenzunterrichtes und der Freifächer. Bei weiteren Unsicherheiten sind die Lernenden gebeten, Ihre Lehrperson zu kontaktieren.

Die Änderungen treten ab Montag, 1. März in Kraft und dauern bis mindestens 2. April 2021, vorbehältlich allfälliger Verschärfungen durch den Bundesrat.

Die Mensen der Reishauerstrasse 2 und Lagerstrasse 55 sind geöffnet.

Bei den Weiterbildungskursen des Tertiärbereichs gibt es keine Änderung, diese bleiben weiterhin im Fernunterricht.

Wir wünschen Ihnen weiterhin erfolgreiche Lernsettings und gute Gesundheit.

Freundliche Grüsse

 

Heinz Schlegel

Rektor

Stundenplan der MA
Stundenplan der Geomatiker​​​​​​​