Baugewerbliche Berufsschule Zürich

Das Kompetenzzentrum der Baubranche

Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in mit eidg. Fachausweis

Der Metallbau-Werkstatt- und Montageleiter/in nimmt technische Unterlagen von Planungsbüros entgegen, bespricht diese mit den Konstrukteur/innen und gibt sie an Fachleute zur Ausführung weiter. Er/Sie trifft die notwendigen Vorbereitungen, um den Auftrag rationell abzuwickeln, betreut das Werkstattpersonal und pflegt den Kundenkontakt.

Voraussetzung für den Lehrgang
Eine abgeschlossene Lehre mit Fähigkeitszeugnis als:

  • Metallbauer/in
  • Metallbauschlosser/in

Oder berufsverwandte Lehrabschlüsse, sofern eine mehrjährige Praxis im Metallbau nachgewiesen wird.

Ausbildungsziel

  • Führung und fachkundliche Betreuung des Werkstattpersonals
  • Technische und administrative Leitung der Metallbauarbeiten von der Materialbestellung bis zur Abnahme des Werkes
  • Führung und fachliche Betreuung einer Montagegruppe
  • Vertretung des Unternehmers gegenüber Lieferanten und Kunden

Abschluss
Werkstatt- und Montageleiter/in mit eidgenössischem Fachausweis

Start
Jährlich Ende September

Dauer
3.5 Semester

Leitfaden
Leitfaden zu den MLZK an der BBZ

Kosten
Kursgeld_ab_2018

Die Kursteilnehmer können nach abgelegter eidg. Berufsprüfung (unabhängig vom Prüfungserfolg) den Bundesbeitrag beim Bund beantragen. Dieser Bundesbeitrag beträgt 50% der anrechenbaren Kurskosten, max. CHF 9'500.- und wird den Kursteilnehmern direkt vom Bund zurückerstattet.

Weitere Info unter: https://www.sbfi.admin.ch/sbfi/de/home/bildung/hbb/finanzierung.html

Studienort
Reishauerstrasse 2, 8005 Zürich

Broschüre
Hier herunterladen

Lehrgangsstundenpläne
Link zur Lehrgangsübersicht 2017-19
Link zur Lehrgangsübersicht 2018-20